Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

 Das Themenarchiv (Update 7.1.19)  rauskuck-Archiv (nach Datum)  rauskuck. Was soll das?  rauskuck? What's that
¤¤¤

           rauskuck vom Donnerstag, 17.1.2019           

 

¤¤¤   

Beitrag

Sender (Schlüssel) Länge (Min.)
Afrika
Sudan

In Khartum und anderen Städten gibt es weitere Demonstrationen gegen die Regierung. Bei AJE Bilder aus Khartum, Infos von Mohammed Vall und ein Bericht von Hiba Morgan. Bei BBC-FoA Einschätzungen des Aktivisten Amjed Farid, in den BBC-Nachrichten ein Bericht.

A,B zus.13

Cote D'Ivoire

Laurent Gbagbo bleibt auch nach seinem Freispruch erstmal in Den Haag im Gefängnis. Bericht mit weiteren Reaktionen.

JA

2

Burkina Faso

Meldung: im Osten des Landes ist ein kanadischer Mitarbeiter eines Bergbaukonzerns ermordet worden. - Bericht über "ethnische" Auseinandersetzungen und Massaker in der Region Yirgou im Norden des Landes. Dabei mischen offenbar auch Djihadisten mit. (Die Einzelheiten habe ich leider nicht verstanden.)  ¤

JA

2

Kenia   

Nach dem Terroranschlag auf ein Hotel in Nairobi sind sieben mutmaßliche Hintermänner verhaftet worden. Alle Vermissten sind lebend gefunden worden, sodaß die Zahl der Opfer bei 21 bleibt. Al Shabab begründet den Anschlag mit Trumps Ausrufung von Jerusalem als "Hauptstadt Israels".

A

3

Zimbabwe

Polizei und Armee sind mit brutaler Gewalt gegen die Demonstranten vorgegangen, die gegen die Verdoppelung der Spritpreise protestiert hatten. Berichte mit Bildern davon und Aussagen von Betroffenen. Angeblich wurden 16 Personen getötet. Bei AJE Infos vom Rechtsanwalt Doug Coltart. Im Bericht bei arte wird auch erwähnt, daß es bei den Protesten zu Ausschreitungen und Plünderungen kam.

A,arj

zus.7
         
 Nahost 

Iran / Medien

Die US-iranische Journalistin Marzieh Hashemi sitzt weiter in den USA in Haft, inzwischen in Washington. Weiterhin gibt es von den US-Behörden keine Infos über den Grund der Festnahme. Bei PressTV weiterhin Hauptthema, weiterhin keine Meldungen der anderen Sender. Ob Hashemi bereits an den saudischen Botschafter als Frühstück ausgehändigt wurde, ist nicht bekannt. - Inzwischen heißt es, Hashemi werde nur als Zeugin festgehalten und solle am Freitag vor Gericht erscheinen.

P

3
Jemen

Uli Gack berichtet aus Marib (in der Landesmitte), das von den saudischen Truppen und ihren jemenitischen Helfern gehalten wird. Dort dauert der Krieg unvermindert an.

ht,hj zus.7

Syrien / Türkei

Charlie D'Agata (CBS, für die BBC) und Clarissa Ward (CNN) berichten beide aus al Shafar an der Grenze zum Irak über den andauernden Krieg von US-Soldaten und kurdischen Kämpfern gegen die Reste von ISIS. 

B,C zus.6
         

Terror / "Krieg gegen den Terror"  

Terror / "Krieg gegen den Terror"

Im Pentagon herrscht offenbar Unsicherheit und Angst wegen Trumps ständigen außenpolitischen Querschlägern und seinen Versuchen, das Pentagon für seine parteipolitischen Ränkespiele zu benutzen. Bericht von Barbara Starr.

C 3

Amerikas

Trump

Donald hält eine Rede vor Mitarbeitern im Pentagon. CNN zeigt davon nur das Bild, und überträgt nur einen kurzen Abschnitt live mit Ton, als Donald der vier in Syrien getöteten US-Soldaten gedenkt, "great great people, we will never forget their noble and immortal sacrifice" - um dann ohne Überleitung nur noch über seine Mauer zu schwafeln.

C 4

Europa

BRD / Abschiebungen

Beitrag von Shafagh Laghai über diverse Beispiele für eklatante Menschenrechtsverletzungen durch Beamte der Ausländerbehörden bei Abschiebungen. Eine schwangere Frau wird aus dem Krankenhaus entführt und dann allein, in Badelatschen und ohne Geld in einer fremden Stadt ausgesetzt, nachdem der Flugzeugpilot die Abschiebung verweigert hat. Auch andere Schwerkranke und Schwangere wurden mit Betrug und Gewalt aus dem Krankenhaus verschleppt, andere aus der Psychiatrie.  - Ein Beitrag der wirklich wütend macht, z.B. auf solche schmierigen Schreibtischlügner wie den Leiter der Mainzer Ausländerbehörde, Bernd Mistkrampf (oder so ähnlich).  ¤

Monitor

9

BRD / Justiz und Polizei

Vor 14 Jahren wurde Oury Jalloh auf einer Polizeiwache in Dessau von Polizisten ermordet. Die Täter sind bis heute im Dienst, die Staatsanwaltschaft in Naumburg hat nun "endgültig" die Ermittlungen eingestellt. Der Einstellungsvermerk strotzt nur so von abenteuerlichen Vermutungen und wirren Theorien. Wie viel Mühe man sich mit dem Fall gegeben hat, ist schon daran zu sehen, daß der Name des Mordopfers durchgehend falsch geschrieben wurde ("Ouri Jallow"). (Allein das sollte als Indiz für Vorwürfe der Rechtsbeugung und Strafvereitelung im Amt hinreichen.)

Monitor

4

BRD / Recht auf Wohnen

Der Staat verdient an Wuchermieten kräftig mit und bestraft faire Vermieter, die keine Superprofite erzielen wollen, mit überhöhten Grundsteuern. Irrwitzige Beispiele aus München.

Quer

6

Ökologie
Klima, Erderhitzung, Energie / Entropie 

"2018 - Year in review": Zusammenfassung der Wetterextreme des letzten Jahres. Im Schnitt war es weltweit 1,1° zu warm.

E

1
Mankind & Humanity

Krieg

Trump kündigt bei einem Besuch im Pentagon ein neues Programm zur Abwehr von Raketenangriffen auf die USA an, das von seiner neuen "Space Force" mit neuen Technologien umgesetzt werden soll. Ausführliche Infos bei AJE, RT und ARD, seltsamerweise nicht bei CNN. Bei RT Einschätzungen von Gregory Copley (ISSA). (NNA)*

A,RT,TS zus.18

Gebroder

Israels Regierungschef Netanjahu hat der Bundesregierung einen Brief geschrieben, in dem er Deutschland die "Förderung von antiisraelischen Aktivitäten" vorwirft, vor allem die (angebliche) Finanzierung von unabhängigen NGOs. Diese würden Israel "dämonisieren" und seien Teil der Bewegung zum Boykott des Apartheidstaates (BDS). Der Bericht von Nicola Albrecht zeigt den ganzen Brief zum Nachlesen und geht dann auf einen der Vorwürfe näher ein. Netanjahu kritisiert, das Jüdische Museum in Berlin gebe Raum für Diskussionen über BDS, und die dortige Ausstellung "Welcome to Jerusalem" würde vor allem die Sicht der Palästinenser wiedergeben. Der Bericht stellt fest, daß dies nicht der Fall ist. Die Ausstellung zeigt beide Seiten des Konflikts, und eben das paßt Netanjahu nicht. Für ihn ist Jerusalem einzig die Hauptstadt des "jüdischen Staates", und sonst nichts, und wer anderes behauptet, ist ein Antisemit.

hj

 

4

 

     *(NNA) = Noch nicht angekuckt                                                         erstellt am 18.1.19  um 15:05 Uhr

Der rauskuck von vorgestern    Stellenangebot: Rauskucker/in gesucht  
Sender-Schlüssel
rauskuckers Blog
rauskuckers Links

               

Wenn ich in der Leere leere Lehre lehre, lehre leere Lehre ich nur theoretisch.    

(Teaching vain doctrine in vacuity I am teaching vain doctrine just theoretically.)    

  noch mehr Battologismen  

           Hinweise zum copyright :

Alle Bilder und Texte unter dieser Domain sind entweder von mir oder als Zitat zu erkennen oder durch einen Link mit dem Original verbunden.

Jeder darf meine Bilder und Texte benutzen und zitieren - aber bitte mit Quellenangabe oder Direktlink auf diese Seite. Und bitte einen kurzen Hinweis per E-Mail an mich schicken.

Eine Nutzung meiner Texte zu kommerziellen Zwecken (d.h. Geldverdienen) ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Oder auf englisch: 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.


Anregungen, Kritik, Anfragen, Ermunterungen sowie Spott und Hohn bitte 

per E-Mail an :  eingang(ätt)rauskuck(Punkt)de     (neu!)

Besucher seit Oktober 2007: Counter

Verantwortlich: Volkmar Dantzer, Bremerhaven

Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

Zum Schluß : 

 Bilder einer Welt, deren Handeln vom Warenwert, vom Geld diktiert wird, statt von wahren Werten. 

    Die Seite "Nokturnal Times" gibt es leider nicht mehr, aber deren grundsätzliche Texte und Videos stehen jetzt bei 
"Leben im Falschen".