Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

 Das Themenarchiv (Update 24.9.16)  rauskuck-Archiv (nach Datum)  rauskuck. Was soll das?  rauskuck? What's that
¤¤¤

           rauskuck vom Montag, 26.9.2016           

 

¤¤¤

Beitrag

Sender (Schlüssel) Länge (Min.)
 Nahost 

Irak

Die Armee hat in den letzten Tagen den westlichen Teil der Stadt Shirqat eingenommen. Der Teil auf dem Ostufer des Tigris ist weiter in der Hand von ISIS. 

A 2
         

Syrien

Bei den Luftangriffen auf Ost-Aleppo sind in drei Tagen angeblich 280 Menschen getötet worden. Die Rebellen verbreiten über die westlichen Sender (vor allem AJE) Bilder von Verletzten in kaputten Krankenhäusern. Das meiste davon dürfte echt sein, einiges aber auch inszeniert, vor allem die Bilder von Kindern. Kein Sender thematisiert die dubiose Herkunft der Bilder. Bei AJE Fragen an Geoffrey Nice (Völkerrechtsanwalt) zur möglichern Strafverfolgung von Kriegsverbrechern.  ¤

Währenddessen hält die Waffenruhe im Rest des Landes immer noch weitgehend. In den vier belagerten Rebellenstädten Zabadani und Madaya (bei Damaskus) sowie Foua und Kafraya (Provinz Idlib) kommen LKW mit Hilfslieferungen für die Bevölkerung an. In Homs werden nochmal 120 Rebellen und deren Familien mit Bussen aus dem Rebellengebiet gebracht. 

Obama und Ban zeigen sich entsetzt wegen der Kämpfe in Aleppo. Ban und Johnson reden von "Kriegsverbrechen". Vor allem bei der deutschen Bundesregierung hat die einseitige Berichterstattung Spuren hinterlassen: Regierungssprecher Seibert wirft der syrischen Regierung "Barbarei" vor. Den OT zeigt allerdings kein Sender. Die Berichte bei RTL und Tagesschau sind heute relativ korrekt. - Im heute-journal Beiträge aus Washington und Moskau über die jeweilige Syrienpolitik. Kaum erhellend.

Bei CNN ein spannendes Interview mit Peter Ford (früherer britischer Botschafter in Syrien), der die westlichen Regime-Change-Pläne ablehnt. Er weist darauf hin, daß die Medien immer nur die Zerstörungen durch die Armee zeigen, nie das, was die Rebellen anrichten. Daß der Waffenstillstand von den Rebellen gebrochen wurde, nicht von der Armee. Daß das Pentagon Kerrys Friedenspläne untergräbt. Daß es am Westen liegt, den Krieg zu beenden, indem man aufhört, die Jihadisten zu unterstützen. Daß die Völkermordvorwürfe gegen das "Regime" ungerecht sind, weil auf beiden Seiten etwa gleich viele Menschen sterben. Moderatorin Becky Anderson läßt das alles nicht gelten, läßt Ford kaum zu Wort kommen, redet ihm ständig dazwischen (und macht dafür die Technik verantwortlich). Die Botschaft ist aber angekommen.  ¤

Bei RT ein allerdings nicht sehr tiefschürfender Beitrag über (angebliche) Differenzen zwischen Falken (Pentagon) und Tauben (Präsident und Außenminister) in Washington, auf die auch Lavrov mehrfach hingewiesen hat. - Bei RT ein OT von Lavrov, der die USA (bzw. die "Koalition") beschuldigt, daß sie, anders als vereinbart und behauptet, die Terroristen der Al Nusra nicht angreifen. RT zeigt dann ein Video von Todenhöfer, in dem ein Al-Nusra-Kommandant erklärt, auf welchen Wegen seine Gruppe Waffen (Panzer, Raketenwerfer) von der Türkei und den USA erhält.

A,B,C,Sky,RT,P

R,TS,hj,E

 

 

 

 

 

zus.45

zus.11

 

 

 

 

 

               

Israel / Palästina

Markus Rosch stellt den palästinensischen Geschichtsprofessor Mohammed Dajani vor, der sich für die Versöhnung zwischen Israelis und Palästinensern einsetzt und speziell dafür, palästinensische Jugendliche über den Holocaust aufzuklären und israelische über die Naqba. Bisher gibt es an den jeweiligen Schulen darüber entweder gar keine oder falsche Informationen. Dajani ist erstmals mit palästinensischen Schülern nach Auschwitz gefahren.  ¤

TS24 7

Libyen 

Afshin Rattansi ("Going Underground") spricht mit Suliman Alshahmy (Ex-Direktor der Börse in Tripoli) über die Zerstörung des reichsten Landes in Afrika durch die reichsten Westmächte. 

RT 10
         

                                                                                                             erstellt am 27.9.16  um 13:25 Uhr

Der rauskuck von vorgestern    Stellenangebot: Rauskucker/in gesucht  
Sender-Schlüssel
rauskuckers Blog
rauskuckers Links

               Flattr this

Wenn ich in der Leere leere Lehre lehre, lehre leere Lehre ich nur theoretisch.    

(Teaching vain doctrine in vacuity I am teaching vain doctrine just theoretically.)    

  noch mehr Battologismen  

           Hinweise zum copyright :

Alle Bilder und Texte unter dieser Domain sind entweder von mir oder als Zitat zu erkennen oder durch einen Link mit dem Original verbunden.

Jeder darf meine Bilder und Texte benutzen und zitieren - aber bitte mit Quellenangabe oder Direktlink auf diese Seite. Und bitte einen kurzen Hinweis per E-Mail an mich schicken.

Eine Nutzung meiner Texte zu kommerziellen Zwecken (d.h. Geldverdienen) ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Oder auf englisch: 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.


Anregungen, Kritik, Anfragen, Ermunterungen sowie Spott und Hohn bitte 

per E-Mail an :

          rein rauskuck.de

Besucher seit Oktober 2007: Counter

Verantwortlich: Volkmar Dantzer, Bremerhaven

Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

Zum Schluß : 

 Bilder einer Welt, deren Handeln vom Warenwert, vom Geld diktiert wird, statt von wahren Werten. 

    Die Seite "Nokturnal Times" gibt es leider nicht mehr, aber deren grundsätzliche Texte und Videos stehen jetzt bei 
"Leben im Falschen".