Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

 Das Themenarchiv (Update 24.7.21)  rauskuck-Archiv (nach Datum)  rauskuck. Was soll das?  rauskuck? What's that
¤¤¤

           rauskuck vom Donnerstag, 29.7.2021           

 

¤¤¤   

Beitrag Sender (Schlüssel) Länge (Min.)
Afrika
Äthiopien

Kalkidan Yibeltal berichtet aus Addis Abeba über den erneut eskalierenden Krieg in Tigray. Die Regierung will von ihrem selbst verkündeten Waffenstillstand offenbar nichts mehr wissen und schickt tausende Soldaten nach Tigray. In Addis demonstrieren einige tausend eritreische Flüchtlinge und fordern Sicherheit für Eritreer in Tigray. (Anscheinend heißt das, daß sie den Kampf gegen die TPLF unterstützen.)

B 3
Afrika: Kultur

"My Zimbabwe: The Music Man" - Film von Brian Tilley über den Biogärtner und Musikethnologen Hector Rufaro Mugani, der von seinem Dorf Chimanimani (im Süden von Zimbabwe) aus Kontakte zu traditionellen Musikern im ganzen Land unterhält, mit ihnen Festivals organisiert und Musik aufnimmt. (Leider NNA)*  ¤¤ 

A 25
   (Video?)    
 Nahost 
Syrien

Schon seit Wochen gibt es wieder Kämpfe rund um die Stadt Deraa im Süden des Landes, die immer noch von Rebellen kontrolliert wird. Nachdem die Rebellen von dort aus immer wieder Angriffe auf die Armee auch in anderen Provinzen unternommen haben, hat die Armee eine Großoffensive gestartet und das Gebiet abgeriegelt. Jetzt sollen bei Luftangriffen mindestens 18 Menschen getötet worden sein.

A 2
         
Asien
Myanmar / Corona

Experten befürchten, daß sich innerhalb von zwei Wochen die Hälfte der Bevölkerung in Myanmar mit Corona infizieren könnte. Das Land hat praktisch keinen Impfstoff, und als Folge des Putsches und der Verfolgung von Regimegegnern ist das Gesundheitssystem zusammengebrochen. Infos von Kristen Saloomey (bei den UN in New York), ein Bericht und Aussagen einer Medizinstudentin (telefonisch), die sagt, daß die Armee Patienten die Behandlung mit Sauerstoff verweigert.

A 7
         
Amerikas
Guatemala

Nachdem die Regierung den wichtigsten Anti-Korruptionsstaatsanwalt Juan Francisco Sandoval entlassen hat und dieser außer Landes flüchten mußte, gibt es im ganzen Land große Proteste, die den Rücktritt von Präsident Giammattei und seiner Justizministerin fordern. Sandoval hatte auch gegen Leute aus dem Umfeld des Präsidenten ermittelt. Hintergrundinfos von Edgar Ortiz (Experte, "Liberty and development foundation").

A 3
           
Europa
BRD /  Politische Versager

Vor der Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz hat es deutliche und auch räumlich recht präzise Warnungen der Meteorologen gegeben. Bei den Menschen und den lokal Zuständigen sind diese aber nicht angekommen. Die Zerstörungen waren nicht vermeidbar, die fast 200 Toten schon. Nun weisen alle Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene jede Verantwortung zurück und leugnen die Tatsachen. Ein Beitrag über die Chronik des Versagens.

Ganz besonders deutlich ist das Versagen bei einem Politiker, der sich als Bundeskanzler bewirbt, Armin Laschet. Der tut plötzlich so, als sei er ein Vorkämpfer für den Klimaschutz. Das Gegenteil ist der Fall. Laschet hat im Auftrag von RWE aktiv dafür gesorgt, den Kohleausstieg möglichst lange hinauszuschieben. Jetzt verbreitet er bewußt Lügen über die Verhandlungen der Kohlekommission. Und er hat gerade erst ein Gesetz durchgebracht, das den Bau von Windrädern in NRW praktisch verbietet.

Monitor

Monitor

9

6

   (Videos?)    
Ökologie
Klima, Erderhitzung, Energie / Entropie

Große Waldbrände nun auch in der Türkei und im Libanon.

A,C,R,ht,
TS,E,NC
zus.10
         
Klima, Erderhitzung, Energie / Entropie

In Nordkorea verschlechtern eine Hitzewelle und lange andauernde Dürre die ohnehin prekäre Nahrungsversorgung. In einer Rede hat Staatschef Kim Jong Un die Probleme zugegeben. Infos von Philip Yun (Experte, "World affairs council").

Extreme Hitzewelle in Griechenland mit Temperaturen über 40°.

C

E

6

1

Klima, Erderhitzung, Energie / Entropie

Auf Grönland gibt es zum dritten Mal innerhalb von 10 Jahren eine extreme Eisschmelze. Im Westen der Insel sind in einer Woche etwa 18 km3 Eis abgeschmolzen, etwa doppelt so viel wie es früher im Sommer normal war. (Ich bin mir nicht sicher, ob die Zahlenangabe korrekt ist. Es könnte auch die tägliche Abschmelzrate gemeint sein, das käme dann eher hin.)

C,Sky zus.6
Klima, Erderhitzung, Energie / Entropie

Die Climate Crisis Advisory Group stellt in einem neuen Report fest, daß die Menge an Treibhausgasen in der Atmosphäre bereits jetzt zu groß ist als daß die Menschheit damit umgehen könnte. Wir müssten also sofort damit beginnen, den Kohlenstoff wieder herauszuholen. Bei der BBC Erläuterungen vom Leiter der Gruppe, dem früheren obersten Wissenschaftler der britischen Regierung, Prof. David King. Er denkt dabei offenbar an irgendwelche (nicht existenten) technischen Lösungen. Das Wort "Wald" verwendet er nicht, das Wort "Kapitalismus" natürlich schon gar nicht.

Auch die britische Wetterbehörde hat einen neuen Report vorgelegt: in Britannien hat sich das Klima bereits deutlich verändert, es wird feuchter, heißer und sonniger. Infos bei BBC und Sky News, dort Erläuterungen von Mile Kendon (British Met Office).

B,Sky zus.8
         
Klima, Erderhitzung, Energie / Entropie

Nach irgendwelchen Berechnungen hat die Menschheit dieses Jahr bereits Ende Juli soviel Ressourcen verbraucht, wie die Natur in einem ganzen Jahr reproduzieren kann. (Ich finde diese Rechnungen ziemlich albern. Vor allem akkumuliert sich dieses jährliche Defizit. Zusammengerechnet hätte der Kapitalismus dann inzwischen etwa soviel Natur verbraucht, wie in 50 Jahren nachwachsen könnte. Wenn diese Reproduktionsfähigkeit nicht zugleich massiv zerstört würde. Die Umwandlung von Bodenschätzen in Giftmüll bleibt bei der Rechnung außen vor. Tatsächlich wird der Planet Millionen Jahre brauchen, um sich vom Kapitalismus zu erholen.) Praktisch alle Sender bringen irgendwelche lächerlichen Berichte dazu. Der von Volker Schwenk bei der Tagesschau ist aber trotz allem ziemlich gut. 

TS 2
         
Interessen
Satire, Parodie, Kabarett

"Extra 3": Christian Ehring über den Witzbold Laschet und dessen Hin-und-Her bei Aussagen über die Klimapolitik. Das ist nicht wirklich zum Lachen, zeigt aber deutlich die Absurdität auf, daß so ein Kasper Kanzler werden möchte. Mit allen wesentlichen O-Tönen. Dann als Gegensatz die Noch-Kanzlerin Merkel, die zugibt, beim Klimaschutz versagt zu haben (OT). Und ein OT von einem AfD-Nazi, der glaubt, die Windräder seien Schuld an der Abschwächung des Jetstreams.  ¤ 

ARD 11
               

     *(NNA) = Noch nicht angekuckt                                                   erstellt am 30.7.21  um 18:40 Uhr

Der rauskuck von vorgestern    Stellenangebot:
Rauskucker/in gesucht
 
Sender-Schlüssel
rauskuckers Blog
rauskuckers Links

 

Anregungen, Kritik, Anfragen, Ermunterungen sowie Spott und Hohn bitte 

per E-Mail an :  eingang(ätt)rauskuck(Punkt)de     (neu!) 

 

Wenn ich in der Leere leere Lehre lehre, lehre leere Lehre ich nur theoretisch.    

(Teaching vain doctrine in vacuity I am teaching vain doctrine just theoretically.)    

  noch mehr Battologismen  

 Hinweise zum copyright :

Alle Bilder und Texte unter dieser Domain sind entweder von mir oder als Zitat zu erkennen oder durch einen Link mit dem Original verbunden.

Jeder darf meine Bilder und Texte benutzen und zitieren - aber bitte mit Quellenangabe oder Direktlink auf diese Seite. Und bitte einen kurzen Hinweis per E-Mail an mich schicken.

Eine Nutzung meiner Texte zu kommerziellen Zwecken (d.h. Geldverdienen) ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Oder auf englisch: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.

Meinen Besucherzähler hat der Webhoster "DomainFactory" leider beim Stand von 28397 deaktiviert ("braucht keiner mehr") und gleichzeitig den Preis verfünffacht. Den Ersatzzähler von besucherzaehler-kostenlos.de habe ich wegen offensichtlich falscher Werte wieder entfernt.


Verantwortlich: Volkmar Dantzer, Bremerhaven

Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

Zum Schluß: 

 Bilder einer Welt, deren Handeln vom Warenwert, vom Geld diktiert wird, statt von wahren Werten. 

    Die Seite "Nokturnal Times" gibt es leider nicht mehr, aber deren grundsätzliche Texte und Videos stehen jetzt bei 
"Leben im Falschen".