Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

Was das alles soll                                     This page in english

Vorgeschichte : Mein Video-Archiv

Im Fernsehen läuft nur Müll? Stimmt nicht. Wenn man weiß, wann und wo, kann man da sehr viel über die wirkliche Welt erfahren. Dokumentationen und Nachrichtenbeiträge aus allen Ecken der Erde, Wissenschaft, Natur, Umwelt. Solche Stücke habe ich 1993 angefangen zu sammeln, damals mit Schwerpunkt auf Afrika-Politik und Ethnologie.

1994 war der Völkermord an den Tutsis in Ruanda, der von den meisten Medien in D-land (große Ausnahme: die taz!) als nichtverstehbares Gemetzel unter verrückten Negern dargestellt wurde. Damals habe ich angefangen, nach besseren Informationen zu suchen und alles zu Ruanda zu sammeln, was ich auftreiben konnte, deutsche und englische Zeitungen, Bücher, Radiomitschnitte etc., und eben TV-Mitschnitte. Davon gab es anfangs sehr wenig, am ehesten noch im französischen TV5 und bei CNN. Auf den Besitz einiger "Perlen" aus dieser Zeit bin ich recht stolz. Ende '95 begann BBC-World hier zu senden und es wurde immer mehr Material, jetzt auch längere Dokus, arte-Themenabende usw. Bis 2004 hatte ich über 100 VHS-Bänder allein zu Ruanda und zum Krieg in Zaire/Kongo  gesammelt, geschätzt 300 Stunden Material.

Das alles lagert hier in alten Teedosen und wartet auf Jemand, der es archivmäßig aufbereitet. Immerhin habe ich meist Datum und Sendung notiert. Aus den ersten Jahren existiert auch eine Liste der wichtigsten Beiträge.

 

Es kamen andere Themengebiete dazu. Vor allem ab 2001 die US-Kriege gegen Irak und Afghanistan, der ganze irrsinnige "Krieg gegen den Terror", und der Konflikt Israel gegen Palästina.

Um nicht irgendwann so zu enden wie Herr Jensen, (siehe auch dies!) bin ich Ende 2004 von VHS auf DVD umgestiegen. Inzwischen besitze ich vier wunderbare Festplattenrekorder von Toshiba, mit denen ich fast rund um die Uhr aufnehme und so kaum noch etwas verpasse.  Morgens brauche ich dann ein paar Stunden, um die Aufnahmen des Vortags im Schnelldurchgang "durchzukucken" (scannen), zu entscheiden, was ich wichtig und interessant finde, und dies auszuschneiden und abzuspeichern. Und zwar gleich nach Themen sortiert, so daß ich, immer wenn zu einem Thema knapp 4 Stunden Material gesammelt sind, dieses auf eine DVD brennen kann und dann wieder vom Gerät lösche.

Bei dieser Methode ergab es sich natürlich, daß ich immer mehr Themen zu sammeln anfing. Weil eben dermaßen viel Wichtiges im TV läuft. Seit Ende '06 noch der Sender AlJazeera-English dazu kam, hat sich der Umfang fast verdoppelt, da dort wirklich sehr viele spannende Berichte aus den Ländern des Südens kommen.

Was ich jeden Tag aufnehme und sichte:

fast durchgängig (im Wechsel) Al Jazeera, BBC, CNN (alle engl.) und Euronews (dt.)

Jede Nacht die Weltnachrichten von Sky News, und einmal am Tag den russischen Sender RT (beide engl.) 

zweimal täglich den iranischen Nachrichtensender Press-TV (engl.), den allerdings vom Livestream, seit er von Satellit und Kabel verbannt wurde. Darum mit P markiert. 

die wichtigsten Nachrichtensendungen von  ARD, ZDF, arte und RTL, einmal am Tag n-tv.

das "Journal Afrique" und eine weitere Nachrichtensendung von TV5 (franz.)

manchmal die Afrika-Nachrichten von RTP (port.)

daneben noch 3sat-kulturzeit, nano, buten & binnen

und wöchentliche Magazine : Weltspiegel, auslandsjournal, Frontal 21, Monitor, Panorama, Zapp, arte-reportage, etc.

sowie etliche Feature-Sendungen und manchmal Kabarett.

 (das sind zusammen jeden Tag etwa 35 bis 40 Stunden)

Warum "rauskuck"?

Ich sitze hier wie ein Turmwächter im Wachturm, wie ein Ausguck im Krähennest. Ein Auskuck über die Stadt, über das Meer, und mittels Medientechnik auch in die Welt - eben ein "Rauskuck".

Wer nur das deutsche Fernsehen kennt und nur die Provinz-Nachrichten der Tagesschau, weiß nichts über die Welt. Ich kann und darf hier zwar nichts zum Runterladen anbieten. Ich will aber hier festhalten und mitteilen (und oft auch kommentieren), was ich jeden Tag (im TV) gesehen und für interessant und wichtig befunden und deshalb aufbewahrt habe.

Und auch was mir hier in der Stadt beim "rauskucken" auffällt (meist sind dies barbarische Zerstörungsakte seitens der kommunalen Politik), soll hier erwähnt und gezeigt  werden.

Under Construction!  Achtung Baustelle!  Bitte um Mithilfe

Im Moment wird diese Seite, also vor allem der tägliche Rauskuck und das Themenarchiv, noch komplett von Hand erstellt.  Ich bräuchte dringend Jemanden, der für mich eine lokale Access-Datenbank (darf natürlich ruhig auch was Besseres sein ) für die Verbindung : täglicher Rauskuck /Themenarchiv / DVD-Medien-Inhaltsverzeichnis erstellt. Ich hab jetzt ein Wenig darüber gelesen, genug um einzusehen, daß ich das selber nicht mehr lernen kann/will. Ob sich jemand meldet, für den das mal eben eine 40-Minuten-Sache ist und der/die so nett ist, das gratis (oder gegen "Naturalien") zu machen?

Meine nicht abgesicherte soziale Lage als Hartz-4-ler macht das Ganze auch nicht einfacher. Sollte sich jemand finden, der meine Arbeit wertvoll und unterstützenswert fände...


                                      Stellenangebot: Rauskucker/in gesucht


Korrekturen und Hinweise auf Tippfehler sind auch immer willkommen.

E-Mail bitte immer an   rein (ätt) rauskuck (Punkt) de

          

                  Das Archiv (nach Themen)

                  Das Archiv (nach Datum)

       Der rauskuck von gestern