Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

 Das Themenarchiv (Update 25.4.15)  rauskuck-Archiv (nach Datum)  rauskuck. Was soll das?  rauskuck? What's that
¤¤¤

           rauskuck vom Sonntag, 26.4.2015           

 

¤¤¤

Beitrag

Sender (Schlüssel) Länge (Min.)
Afrika
Burundi  

In Bujumbura protestieren Tausende dagegen, daß Präsident Nkurunziza zu einer dritten Amtszeit antreten will. Die Polizei geht mit Gewalt gegen die Demo vor und erschießt mindestens zwei Teilnehmer. Malcolm Webb (AJE) und Maude Julian (BBC) berichten vom Ort des Geschehens.

A,B,Sky,arj,E,JA

zus.12
         
Somalia

"Die Rückkehrer" - Sabine Bohland berichtet aus Somaliland, über Leute, die aus dem Exil zurückgekehrt sind und zuhause kleine Unternehmen gründen. Eine Frau betreibt einen Schönheitssalon, ein Mann exportiert Schlachtvieh.

WS

6

 Nahost 
Jemen   

Weiter Kämpfe und Luftangriffe. Diverse Meldungen. Bilder von Gefechten in Taiz. Bei AJE ein Bericht über Kämpfe in Marib, einer Stadt östlich von Sanaa. 

A,P

zus.6

Irak

Rahshan Saglam berichtet über Kämpfe in Anbar. Die Armee macht Geländegewinne, ISIS setzt in der Nähe von Baiji Ölquellen in Brand und ermordet Zivilisten.

P

3

Amerikas

Guatemala  

Nach einem Korruptionsskandal verlangen Tausende Demonstranten in Guatemala City den Rücktritt von Präsident und Vizepräsident. Bericht von David Mercer.

A

3

Asien

Nepal

Die Zerstörungen durch das Erdbeben und die Hilfe für die Überlebenden sind weiter Hauptthema bei allen Sendern. Hier nur zwei Berichte. Bisher wurden 2500 Tote geborgen. (Bei CNN gibt es den ganzen Tag kein anderes Thema. Daneben nur noch Berichte zu einem Vulkanausbruch in Chile.)

A,TS zus.6
Mankind & Humanity

Flüchtende, Mauern, Grenzen, Zäune I

1200 Schriftsteller aus ganz Europa unterstützen eine Resolution des PEN, die eine grundsätzliche Änderung der Flüchtlingspolitik fordert. Die Grenzen sollen geöffnet und das Asylrecht wieder eingeführt werden.  ¤

ttt

6

Flüchtende, Mauern, Grenzen, Zäune II

Reportage von Kurt Pelda über "Schlepperbanden" in Libyen.

Spiegel-TV

8

Kapitalismus

"Precht: Wann kommt der Kommunismus?" - Richard David Precht spricht mit Sahra Wagenknecht über die Kritik des bestehenden Wirtschaftssystems und die Utopie einer menschenwürdigen Gesellschaft. Dabei legt Precht immer wieder den Finger in eine große offene Wunde der Linken: wir haben kein Gegenmodell, kein anschauliches Bild davon, wie wir besser zusammenleben könnten. Precht bietet hier sogar eher Vorschläge an als Wagenknecht, meist abgeleitet aus den klassischen Schriften von Marx. Ganz außen vor bleibt die wirklich spannende Frage, wie der überlebensnotwendige Schritt zur weltweiten Abschaffung des Kapitalismus aussehen soll und wie wir dahinkommen. Das Wort "Revolution" fällt in der ganzen Sendung nicht ein Mal. Stellenweise ist Precht deutlicher links als Wagenknecht, so möchte er das bedingungslose Grundeinkommen einführen, sie nicht. Die Idee des Grundrechts auf Arbeit ist Frau Wagenknecht offenbar völlig fremd.   ¤¤

Um die Frage zu beantworten: er kann jeden Tag kommen. Die Welt ist schon lange überreif, den Schritt zur neuen Ordnung zu tun. Es ist gar nicht viel dafür nötig. Es muß nur in allen Ländern der Wille da sein, den Schritt (die Revolution) zu machen, und dann macht man ihn. Durch das Internet haben wir auch eine technische Möglichkeit, ihn weltweit abzustimmen und das weitere Vorgehen abzusprechen. Nur leider versteht noch Niemand, wie genau der Schritt aussehen soll. Ich glaube aber, daß es ein sehr einfacher und kurzer Schritt sein wird. Danach wird nicht alles besser, aber vieles einfacher. "Reden erst die Völker selber, werden sie schnell einig sein."

ZDF

 

 

 

 

43

 

 

 

 

          

                                                                                                        erstellt am 27.4.15  um 22:05 Uhr

Der rauskuck von vorgestern    Stellenangebot: Rauskucker/in gesucht  
Sender-Schlüssel
rauskuckers Blog
rauskuckers Links

               Flattr this

Wenn ich in der Leere leere Lehre lehre, lehre leere Lehre ich nur theoretisch.    

(Teaching vain doctrine in  vacuity I am teaching vain doctrine just theoretically.)    

  noch mehr Battologismen  

           Hinweise zum copyright :

Alle Bilder und Texte unter dieser Domain sind entweder von mir oder als Zitat zu erkennen oder durch einen Link mit dem Original verbunden.

Jeder darf meine Bilder und Texte benutzen und zitieren - aber bitte mit Quellenangabe oder Direktlink auf diese Seite. Und bitte einen kurzen Hinweis per E-Mail an mich schicken.

Eine Nutzung meiner Texte zu kommerziellen Zwecken (d.h. Geldverdienen) ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Oder auf englisch: 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.


Anregungen, Kritik, Anfragen, Ermunterungen sowie Spott und Hohn bitte 

per E-Mail an :

          rein rauskuck.de

Besucher seit Oktober 2007: Counter

Verantwortlich: Volkmar Dantzer, Bremerhaven

Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

Zum Schluß : 

 Bilder einer Welt, deren Handeln vom Warenwert, vom Geld diktiert wird, statt von wahren Werten. 

    Die Seite "Nokturnal Times" gibt es leider nicht mehr, aber deren grundsätzliche Texte und Videos stehen jetzt bei 
"Leben im Falschen".